Den schönsten Fachwerkbau herausgeputzt

Das Haus "Zur alten Münz". ein markanter Fachwerkbau der deutschen Renaissance, wurde 1599 anstelle eines Vorgängerhauses, in dem sich eine Münzpräge befunden haben soll, errichtet. Schon im 12. Jahrhundert wurde in der staufischen Reichsburg Kaismunt Geld gemünzt, 1283 ist dann eine Münzstätte innerhalb der Stadt erwähnt, die dort am Eisenmarkt gestanden haben kann, wo heute Wetzlars schönstes Fachwerkhaus steht.

Lesen Sie den gesamten Artikel aus der Marburger Neuen Zeitung vom 11.11.2007: